(individuelle) App Entwicklung

 

ebs bereiche app ohne text
Gibt’s denn nicht schon für alles eine App?

Laut dem Mobile Communication Report 2015 besitzen rund 86 % der österreichischen Handybesitzer ein Smartphone. Das Geschäft der Mobiltelefone boomt also – und damit geht auch ein Boom für mobile Applikationen einher, denn 93 % der Smartphone-Besitzer nutze diese regelmäßig. Dabei sind Apps nicht nur eine nette Spielerei für unterwegs – diese mobilen Anwendungen haben sich als wichtiger Absatzmarkt etabliert.

Auch wenn uns die Medienwelt weismachen möchte, dass es für jede Lebensangelegenheit bereits eine passende App gibt, darf man den mobilen Markt besonders als Start-Up-Unternehmen nicht außer Acht lassen! Genau an diesem Punkt kommen wir von EBS ins Spiel. Oft genügt nur ein kleiner Funke, um die Anfänge einer Idee zu erschaffen – bis zum Endergebnis ist es dann aber meist noch ein weiter Weg. Wir möchten unseren Kunden deswegen nicht nur bei der technischen Umsetzung der App helfen, sondern auch bereits beim Schaffungsprozess unterstützend zur Hand gehen. Hierbei geht es nicht nur darum, alle technischen Möglichkeiten auszuschöpfen, sondern ein optimales Nutzungserlebnis zu erschaffen. Dabei geht es nicht nur um ein schönes Äußeres der App, sondern auch darum, die Bedienung so einfach und intuitiv wie möglich zu halten. Bei der App-Entwicklung selbst setzen wir auf bewährte Technologien und Software (z. B. Meteor, Xamarin und Ionic), mit denen es uns möglich ist, diesem Ziel näherzukommen. Während des ganzen Prozesses ist es uns wichtig, unsere Kunden stetig miteinzubinden. Der konstante gemeinsame Austausch von Ideen und Anregungen sorgt dafür, dass wir schlussendlich das Bestmögliche aus der anfänglichen Idee holen. So können unsere Kunden nach Veröffentlichung ihrer eigenen App auf die Frage „Gibt’s nicht schon für alles eine App?“ einfach mit „Jetzt schon!“ antworten…